headerkrd

Tipps


Anfangs waren der Sammellust Grenzen gesteckt. Das Problem war, dass manche Deckel sich nicht vom Becher lösen ließen. Ein Schweizer Sammler fand die Lösung. Der Boden der Portionspackung wird abgeschnitten und der Deckel wird für mehrere Tage in ein Reinbenzinbad gelegt. Der Siegelkleber löst sich und der Deckel kann nun gewaschen, geglättet und in ein Album einsortiert werden. 

Für die Bearbeitung der Portionspackungen gibt es mittlerweile einiges Zubehör, das dem Sammler die Arbeit erheblich erleichtert: Kataloge, Alben, Köpfmaschine, Glättwalze.
JoomShaper